Gewinnrückgang bei TRW Automotive

Im aktuellen dritten Quartal 2005 musste der US-Automobilzulieferer TRW Automotive Holdings Corp. trotz steigender Umsätze einen Gewinnrückgang hinnehmen. Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, erhöhten sich die Umsatzerlöse auf 2,92 Milliarden US-Dollar, nach 2,74 Milliarden Dollar im Vorjahresquartal. Dies bedeutet ein Umsatzwachstum von 6,5 Prozent. Dagegen fiel der Nettogewinn von 13 Millionen Dollar bzw. 13 Cents je Aktie auf nun zehn Millionen Dollar bzw. zehn Cents pro Aktie. Dabei hatten Analysten durchschnittlich ein EPS von zwei Cents sowie Umsätze von 2,80 Milliarden Dollar erwartet. Für das Schlussquartal 2005 rechnen Analysten mit einem EPS von 44 Cents und Umsatzerlösen in Höhe von 3,24 Milliarden Dollar.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.