JK Tyre will mehr Lkw-Radialreifen produzieren

Freitag, 28. Oktober 2005 | 0 Kommentare
 

(Indien/Rubber Asia) R. P. Singhania, Chef des indischen Reifenherstellers JK Tyre, hat ein zweistufiges Investitionsprogramm in Höhe von insgesamt ca.

22 Millionen Euro angekündigt, um die Produktionskapazität für Lkw-Radialreifen bis 2010 auf 1,5 Millionen Einheiten (derzeit 370.000 Einheiten) jährlich zu steigern. Er begründet dies mit wachsendem Bedarf wegen der Verbesserungen der Straßenqualität in seinem Land.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *