Fußgängerschutz von Continental

Donnerstag, 27. Oktober 2005 | 0 Kommentare
 

Neue Autos müssen von Oktober 2005 an Tests zur Fußgängersicherheit bestehen. Sensorik und Elektronik von Continental Automotive Systems (CAS) hilft, Verletzungen beim Aufprall auf die Motorhaube zu mildern. CAS liefert als erster Zulieferer weltweit die Steuerelektronik und Sensoren für eine „aktive“ Motorhaube, die Citroen in seinem neuen Oberklassefahrzeug C6 einsetzt.

Beim Aufprall eines Fußgängers auf die Motorhaube wird diese in Sekundenbruchteilen angehoben. Dadurch wird die Aufprallenergie verringert und es können schwere Kopfverletzungen vermieden werden..

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *