Pit-Stop für Winterreifenpflicht

„Aus Sicherheitsgründen befürworten wir die Pflicht zur Winterbereifung in einer klaren Regelung. Es ist wichtig, ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass sich die Unfallgefahr durch falsche Reifen bei winterlichen Straßenverhältnissen erheblich erhöht“, sagt Pit-Stop-Geschäftsführer Ben Anzalichi.

Weiter rechnet Anzalichi die Kostensituation vor: Entgegen landläufiger Meinung, Winterreifen seien teuer, lasse sich sogar Geld sparen. Während der Winterzeit pausierten Sommerreifen, so dass sich die Gesamtlaufzeit entsprechend verlängere. Gleiches gelte während der warmen Jahreszeit für Winterreifen. Darüber hinaus verweist er auf sinkenden Verbrauch und somit Benzinkosten durch richtige Bereifung und den Witterungsverhältnissen angepasste Fahrweise. „Für nur 9,90 Euro wechseln wir die Räder und geben unseren Kunden somit ein Stück Sicherheit“, führt Anzalichi abschließend an.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten