Bridgestone auf der 39. Tokyo Motor Show

Die Bridgestone Corporation wird sich mit einem Messestand auf der Tokyo Motor Show für Pkw und Motorräder in Japan präsentieren, die auf dem Messegelände Makuhari in Chiba City stattfindet. Das übergreifende Thema auf dem Messestand ist in diesem Jahr „Technologie für Menschen“. Der Stand wird in die Bereiche Premium, Future und Safety untergliedert sein und den Automobilbereich unterstützende Reifen- und Technologie-Aspekte vorstellen.

Das Highlight im Bereich „Premium“ wird das Konzeptfahrzeug Ferrari GG50 darstellen, entworfen vom Automobildesigner Giorgetto Giugiaro und ausgerüstet mit Bridgestone Potenza RE050. Im Bereich „Future“ wird Bridgestone als richtungsweisend angesehene Technologien vorstellen, unter anderem eine weiter entwickelte Version des dynamischen Dämpfersystems für radintegrierte Motoren. Der Bereich „Safety“ schließlich wird Technologien vorstellen, die auf Sicherheit und Komfort ausgerichtet sind: Darunter befindet sich die Run Flat-Technologie, die das Reserverad überflüssig macht, da sie auch bei Luftdruckverlust des Reifens eine sichere Weiterfahrt ermöglicht.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.