Rückkehr zur Normalität im Goodyear-Werk Fayetteville

Laut dem Fayetteville Observer produziert das Goodyear-Werk in Fayetteville (USA) seit den Abendstunden des 9. Oktober wieder in normalem Umfang, nachdem der Reifenhersteller aufgrund stockenden Nachschubes an Rohmaterialen durch die Auswirkungen des Wirbelsturmes „Rita“ im Golf von Mexiko die Produktion hatte kürzen müssen. Die Rückkehr zur Vollzeitarbeit in dem Werk sei durch Alternativlieferungen ermöglicht worden, soll ein Goodyear-Sprecher gegenüber der Zeitung geäußert haben.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.