„Ladies Drive”/„Men’s Adventure” für mehr Fahrsicherheit

Trotz starken Regens während beider Tage haben sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des „Ladies Drive“ und „Men’s Adventure“ am 1. und 2. Oktober in Stockental (Schweiz) den Herausforderungen dieses Yokohama-Fahr-Events gestellt. Nach einem praxisnahen Theorieteil zur Vorbereitung absolvierten die Fahrerinnen und Fahrer am zweiten Tag auf dem Gelände des Verkehrssicherheitszentrums Stockental unter Anleitung versierter Instruktoren verschiedenste Übungen auf rutschigem und griffigem Untergrund. Dazu gehörten unter anderem das richtige Lenken sowie Beschleunigungs- und Bremsübungen. Weitere Herausforderungen waren eine Kurven- und Kreisbahn, die Schleuderplatte, Kuppenhügel und ein Aquaplaningbecken. So konnte jeder Teilnehmer die Grenzen seines Fahrzeugs individuell austesten, ohne Schaden zu nehmen.

Auf leistungsstarken Quads hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zudem Gelegenheit, erste Erfahrungen mit einem solchen Fahrzeug zu sammeln. Yokohama veranstaltete auch zwei Wettbewerbe. Zum einen musste ein Rollenauto – ein VW Polo mit freigängigen Hinterrädern – ohne Pylonenberührung durch einen Parcours gelenkt werden. Der Schnellste in dieser Disziplin, Christoph Schönenberger aus Laupen, bekam dafür einen Gutschein für ein Fahrsicherheitstraining des Touringclub Schweiz (TCS). Zum anderen ging es bei einer Drift-Challenge darum, einen BMW M3 in möglichst gleichmäßigem Driftwinkel über die Kreisbahn zu bewegen. Hans Hänni aus Wichtrach gewann die Männerwertung, Esther Pallaoro aus Oberengstringen siegte bei den Frauen – beide durften als Gewinn einen Satz Yokohama-Reifen mit nach Hause nehmen.

Als Gewinner haben sich jedoch auch alle anderen Teilnehmer gefühlt, konnten sie bei diesem Fahr-Event viel Neues lernen und ihr Fahrkönnen verbessern. „Unglaublich, wie man hier in kurzer Zeit lernt, ein ausbrechendes Fahrzeug abzufangen. Vor allem für mich als Neulenkerin war der ‚Ladies Drive’ Gold wert. Ich kann so ein Fahrtraining nur weiterempfehlen“, sagte beispielsweise die amtierende Miss Yokohama Selina Dermon nach der Veranstaltung. Anfang des kommenden Jahres will Yokohama Suisse übrigens wieder ein „Ladies-Drive“- und „Men’s-Adventure“-Fahr-Event veranstalten.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.