Beitrag Fullsize Banner NRZ

Michelin-Pilot Loeb verteidigt WM-Titel

Wie erwartet hat Sébastien Loeb an diesem Wochenende seinen Titel als Rallye-Weltmeister verteidigt. Auf dem von Michelin-bereiften Citroen Xsara reichte ihm ein zweiter Rang bei der Rallye Japan, um uneinholbar in Führung zu gehen – dabei stehen noch drei Rennen (auf Korsika, in Spanien und Australien) aus. Es siegte in Japan Marcus Grönholm auf Peugeot und Pirelli-Reifen. Beide Teams – Citroen und Peugeot – werden in der Saison 2006 nicht mehr am Kampf um die WRC-Krone teilnehmen, so dass die Karten dann völlig neu gemischt werden, auch für die Reifenlieferanten.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.