DB Autobereifung vertreibt jetzt Maxxis

Dietrich Brunner – einer der führenden Köpfe der österreichischen Reifenbranche – hatte im Februar das Unternehmen „DB Autobereifung“ gegründet, um auf den Märkten Österreich, Ungarn sowie in anderen osteuropäischen Reformstaaten die Marke Maxxis (Taiwan) zu vertreten. Bisher wurde Maxxis in Österreich nicht vertrieben, so Dietrich Brunner. Anfang September wurde nun ein 3.600 Quadratmeter großes Betriebsareal in St. Pölten übernommen; die Servicehalle hat 600 Quadratmeter. Fachmännisches Service werde durch erfahrene Reifenmonteure und einen modernen Maschinenpark garantiert. „Damit haben die Autofahrer im Raum St. Pölten mit der DB Autobereifung einen neuen Anbieter, der als Fachhändler ein breites Spektrum an Reifenmarken anbietet und zusätzlich mit der Marke Maxxis Topqualität zu einem moderaten Preis anbieten kann“, heißt es dazu in einer Pressemitteilung.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.