August „guter Reifenmonat“ in den USA

Montag, 12. September 2005 | 0 Kommentare
 

Nach Informationen von Analysten sind im vergangenen Monat in den USA deutlich mehr Reifen abgesetzt worden als erwartet. Dabei wurde nicht nur bei den Erstausrüstungslieferungen ein Plus registriert, sondern auch im Ersatzgeschäft. Demnach wurden im August fünf Millionen Pkw-Reifen an die Montagebänder der Fahrzeughersteller geliefert.

Im Vergleich zum Vorjahresmonat bedeutet dies einen 6,3-prozentigen Anstieg. In der Kategorie Light Trucks wurde mit gut 640.000 Einheiten (August 2004: knapp 620.

000 Reifen) für die Erstausrüstung ein Plus von rund vier Prozent festgestellt, bei den Medium Trucks bedeutet der OE-Zuwachs um gut 30.000 auf annähernd 544.000 Reifen ein Plus von 6,1 Prozent gegenüber dem gleichen Monat des Vorjahres.

Im Ersatzgeschäft waren bis auf die Light-Truck-Reifen – verkauft wurden etwas mehr als 3,3 Millionen, was 1,5 Prozent über dem Wert vom August 2004 liegt – die Zuwachsraten beim Absatz sogar noch deutlich größer. Die im zurückliegenden Monat im Ersatzmarkt abgesetzten 18,8 Millionen Pkw-Pneus entsprechen einem Wachstum um 7,3 Prozent, bei den Medium Trucks betrug die Steigerung sogar 9,6 Prozent auf 1,6 Millionen Einheiten..

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *