Designstudie „iosis“ von Ford

Mit der Studie „iosis“, die Ford auf der IAA zeigen wird, sollen die Kernelemente des zukünftigen Fahrzeugsdesigns der Marke in Europa dokumentiert werden. Das „kinetische Design“ soll die typischen Markenwerte durch eine neue Formensprache zur Geltung bringen. Der iosis steht kraftvoll auf seinen 20-Zoll-Rädern: Die aus vollem Aluminium gefrästen Felgen zeichnen sich durch eine kontrastreiche Oberfläche aus, die durch den Wechsel zwischen polierten und anodisierten Elementen die dreidimensionale Wirkung unterstreicht. Ihr Design spiegelt zudem graphische Elemente der Karosserie wider.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten