Beru betont für TSS auch Spritsparpotential

Freitag, 2. September 2005 | 0 Kommentare
 
Schlappe Reifen nutzen sich schneller ab, treiben den Spritverbrauch nach oben und sind oft Ursache schwerer Unfälle. Mit TSS wird der Reifendruck kontinuierlich überwacht. Die Druckkontrolle an der Tankstelle findet nur bei wirklichem Bedarf statt
Schlappe Reifen nutzen sich schneller ab, treiben den Spritverbrauch nach oben und sind oft Ursache schwerer Unfälle. Mit TSS wird der Reifendruck kontinuierlich überwacht. Die Druckkontrolle an der Tankstelle findet nur bei wirklichem Bedarf statt

Immer mehr sicherheits- und komfortbewusste Autofahrer entscheiden sich beim Kauf eines Neuwagens gleich für ein Reifendruck-Kontrollsystem. Das Tire Safety System (TSS) sei – so der Anbieter Beru angesichts aktuell nach oben schnellender Benzinpreise – aber auch finanziell eine sinnvolle Investition. Denn wer sich um den korrekten Fülldruck seiner Reifen nicht regelmäßig kümmert, dem geht bei den heutigen Spritpreisen auch finanziell bald die Luft aus.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *