Alzen-Brüder siegen in der Eifel auf Pirelli

Erstmalig in dieser Saison siegten die Brüder Jürgen und Uwe Alzen mit ihrem Pirelli-bereiften Porsche 996 Turbo beim Sechs-Stunden-ADAC-Ruhr-Pokal-Rennen am Nürburgring. 40.000 Zuschauer verteilten sich um die knapp 25 Kilometer lange Streckenkombination, bestehend aus Nordschleife und Nürburgring Kurzanbindung, um den Kampf der 210 gestarteten Rennboliden um das Siegertreppchen zu verfolgen, schreibt Pirelli in einer Pressemitteilung. Das Turbinchen, wie es von den Fans liebevoll genannt wird, war mit Pirellis Renn-Slicks der Größe 305/680 R18 auf der Vorder- und 325/705 R18 auf der Hinterachse bereift.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.