Paffett erobert DTM-Führung in Zandvoort

Der Kampf um den DTM-Titel 2005 zwischen dem Engländer Gary Paffett und Mattias Ekström aus Schweden spitzt sich weiter zu. Mercedes-Pilot Paffett fuhr am Wochenende in Zandvoort (Niederlande) beim achten von elf Läufen zu seinem 4. Saisonsieg und hat nunmehr mit 60 Punkten einen Zähler Vorsprung vor Ekström (59). Der Titelverteidiger kam im Audi auf den zweiten Rang. Ex-Formel-1-Pilot Heinz-Harald Frentzen stieg im Opel Vectra als Dritter zum zweiten Mal nach Brünn (Tschechien) mit auf das Siegerpodest. Das nächste Rennen wird am 18. September auf dem Lausitzring ausgetragen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.