Bridgestone freut sich über 2. Platz in Brünn

Bridgestone freut sich über den 2. Platz, den Loris Capirossi beim Grand-Prix-Rennen im tschechischen Brünn in der Klasse MotoGP einfahren konnte, zeigt doch das Ergebnis, dass der Reifenhersteller bei der Weiterentwicklung der Rennreifen auf einem guten Weg ist. Im ersten freien Training hatte Capirossi auf seiner Ducati Desmosedici sogar Bestzeit erzielt, ins Rennen gegangen war er auf einem neu entwickelten Hinterreifen, bei dem Bridgestone besonderen Wert auf Haltbarkeit gelegt hatte.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.