Zweimal Pax System auf französischen Modellen auf der IAA

Wer geglaubt hätte, Michelin würde bei dem Rad-Reifen-System Pax „einknicken“, weil aktuell gerade seitenwandverstärkte Reifen in der Erstausrüstung sehr gefragt sind, wird auf der IAA in Frankfurt überrascht sein: So steht das 4×4-Konzeptauto „EGEUS“, das angetrieben wird von einem neuen 3,0-Liter-6-Zylinder-24V-Dieselmotor von Renault-Nissan, auf 22-Zoll-Reifen von Michelin, die speziellen Aluminiumgussräder hat Montupet entwickelt. Auf Basis der PF2-Plattform (Peugeot 307, Citroën C4) stellt darüber hinaus Citroën eine Idee der Fusion zwischen Sport und Monospace dar: Als Partner auch dieses Konzeptautos stellt Montupet 8Jx20-Aluminiumräder in der Pax System-Technologie bereit. Die zentrale Radkappe bleibt beim Fahren übrigens in der senkrechten Position, sodass das Logo immer richtig steht.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.