point S auch 2005 mit Blinky-Aktion für Schulanfänger

point S kümmert sich bereits seit mehreren Jahren mit seiner bundesweiten Blinky-Aktion um die Sicherheit der jüngsten Verkehrsteilnehmer. Mit einem weithin sichtbaren Reflektorbärchen, der kostenlos in allen point S-Servicecentern und point S-Reifenpartner-Servicecentern gemeinsam mit einer Informationsbroschüre und einer Hörspielkassette an Schulkinder verteilt wird, leistet die Kooperation damit einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit von Schulanfängern, die 2005 eingeschult wurden bzw. werden.

Im vergangenen Jahr verteilten Mitarbeiter der point S-Servicecenter und point S-Reifenpartner-Servicecenter insgesamt 100.000 „Blinkies“. Der Reflektor ist mit einer Reichweite von 150 Metern auch bei schlechten Sichtbedingungen gerade im Herbst und Winter für die Autofahrer ein kaum zu übersehendes Warnsignal. Die Kinder, die sich 2005 an der Blinky-Aktion von point S beteiligen, können neben dem großen Plus an Sicherheit eine Vielzahl attraktiver Preise gewinnen.

Die Autos werden immer sicherer. Aber die so genannten passiven Verkehrsteilnehmer, und hier insbesondere die Kinder, halten da nur schwer mit. Moderne Technologien in modernen Fahrzeugen und eine steigende Zahl verantwortungsbewusster Autofahrer haben das Sicherheitsniveau auf bundesdeutschen Straßen im internationalen Vergleich ohne Zweifel auf ein hohes Niveau klettern lassen. Aber die zahlreichen Schulanfänger wissen wenig über Bremswege und profitieren als Fußgänger nicht von den Airbags. Trotz erster Schulungen schon im Kindergarten steht für das kindliche Verhalten Vernunft und Weitsicht noch nicht an erster Stelle. Laut Statistischem Bundesamt verunglückte 2004 in Deutschland noch immer alle elf Minuten ein Kind im Straßenverkehr.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.