Mehr Sicherheit für Lkw im Winter

Rechtzeitig zur Wintersaison 2005/2006 stellt Dunlop, einer der großen Produzenten von Nutzfahrzeugreifen, mit dem „Dunlop SP 462“ einen völlig neuen Lkw-Winterreifen für die Antriebsachse vor. „Der Neue bietet neben deutlich besseren Traktionseigenschaften mehr Fahrstabilität, was beides der Sicherheit zu Gute kommt“, heißt es dazu aus Hanau. Seine höhere Verschleißfestigkeit bringe ein deutliches Plus bei der Wirtschaftlichkeit. Der SP 462 ist ein Vertreter der neuen Generation von Dunlop Winterreifen, er löst europaweit den SP 050 sowie den SP 080 (war nicht in Deutschland verfügbar) ab und ist ab sofort im Handel erhältlich.

Der Dunlop SP 462 ist eine völlige Neuentwicklung: Das neue Profildesign ist abgestimmt auf die ebenfalls neue Laufflächenmischung, unter der sich eine neu konstruierte Karkasse befindet. Alle Bemühungen der Reifen-Ingenieure hatten das Ziel, die Fahreigenschaften unter allen denkbaren winterlichen Straßenbedingungen zu verbessern, ohne spürbare Zugeständnisse auf Seiten der Verschleißfestigkeit machen zu müssen, notiert der Reifenhersteller.

Durch die Kombination einer neuen Laufflächenmischung mit einem Profildesign, das mit seiner großen Zahl speziell geformter und angeordneter Lamellen eine Vielzahl von Angriffskanten bieten soll, habe Dunlop die Traktionseigenschaften auf schnee- und eisbedeckter Fahrbahn signifikant erhöhen können. Gleichzeitig habe sich dadurch auch die Seitenführung und das Handling verbessert. Das offene Profil in den Schultern des SP 462 sorge vor allem für ein sicheres Vorwärtskommen bei lockerem Schnee und Schneematsch.

Laufflächenmischung und Profilgestaltung sind im Zusammenspiel auch für die hohe Laufleistung des neuen Lkw-Winterreifens verantwortlich, die in zahlreichen Praxistests nachgewiesen wurde. Gleichzeitig beugt das Profil auch dem „Steinefangen“ vor.

Die Karkasse, oft auch das Rückgrad eines Reifens genannt, besteht aus einer robusten Ganzstahlkonstruktion, die wenig verletzungsgefährdet ist und so stabil ausgelegt wurde, dass der SP 462 nachgeschnitten und für ein zweites Leben runderneuert werden kann.

Das Lieferprogramm des Dunlop SP 462 umfasst folgende Dimensionen: 315/80 R 22.5, 295/80 R 22.5, 315/70 R 22.5 sowie 12 R 22.5.

Dunlop empfiehlt, den neuen Antriebsachs-Reifen in Kombination mit dem in 2004 vorgestellten Lenkachs-Reifen Dunlop SP 362 am Fahrzeug zu montieren. Der SP 362 gehört ebenfalls zur neuen Generation von Dunlop-Winterreifen, besitze die gleichen guten Fahreigenschaften, ist ebenfalls nachschneidbar sowie runderneuerungsfähig (und kann bei Bedarf mit Spikes ausgerüstet werden).

Die beiden neuen Reifen sei – wie das gesamte Dunlop-Nutzfahrzeugreifen-Programm – einschließlich Service in allen TruckForce Stationen zu erhalten. Der FleetOnlineSolutions-Service ist ein Internet-gestütztes System, das jedem Dunlop-Nutzfahrzeugkunden offen steht. Es soll garantieren, dass alle Lkw-Fahrer in ganz Europa überall den gleichen Service zum gleichen Preis bei einer möglichst kurzen Standzeit erhalten.

Dunlop jetzt mit zehn Winter-RunOnFlats

Seit einigen Jahren bietet Dunlop Sommer- und Winterreifen mit Notlaufeigenschaften (RunOnFlat) auf Grundlage der Dunlop Self-Supporting Technology (DSST) an. Die Winterprofile „Dunlop SP Winter Sport M2“, „SP Winter Sport M3“ sowie der neue „SP Winter Sport 3D“ verfügen in zahlreichen Dimensionen über Notlaufeigenschaften (RunOnFlat).

Insbesondere Fahrzeuge, die bereits ab Werk über Reifen mit Notlaufeigenschaften verfügen und daher nicht mit den üblichen Pannenkomponenten wie Reserverad oder Reifenpannen-Soforthilfe-Systemen ausgestattet sind, müssen auch im Winter auf die Vorteile von RunOnFlat-Reifen nicht verzichten. Die Fachkompetenz des Handels sei in diesen Tagen wieder ganz besonders gefragt, denn insbesondere in diesen Fällen muss darauf geachtet werden, dass der Kunde mit der entsprechenden RunOnFlat-Winterbereifung vom Hof fährt.

Dunlop besitze mit derzeit 26 Produkten Pkw-Sommer und zehn Produkten Pkw-Winter das größte Lieferangebot an Reifen mit Notlaufeigenschaften im Markt. Dunlop liefere Reifen mit Notlaufeigenschaften an zahlreiche namhafte Fahrzeughersteller und so sei es selbstverständlich, dass RunOnFlat-Winterreifen gemäß der Erstausrüstungs-Spezifikationen angeboten werden. Dunlop RunOnFlat-Winterreifen sind unter anderem für folgende Fahrzeuge freigegeben: Mini, BMW 1er, BMW 3er (E90), BMW 5er (E60), BMW 6er (E63/64), BMW Z4, BMW Z8, Mercedes S-Klasse (W220 B4 Guard), Mercedes E-Klasse (W211 B4 Guard), wobei die beiden letztgenannten Sonderschutzfahrzeuge sind.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.