Projektauto „Vogtland-Golf”

Einzigartig ist ein extravaganter Golf von Fahrwerkspezialist Vogtland Autosport. Mit aufwendigen Umbaumaßnahmen und Blick für das Detail wurde mit vielen Partnern und den Produkten aus eigenem Hause ein extrem wilder VW Golf vorgestellt, natürlich mit TÜV-Abnahme wie es sich für einen renommierten Tuner gehört. Auf dem Wagen sind Sparco-10-Speichen-Felgen in der Größe 8,5 x 19 Zoll mit hochglänzendem Edelstahl-Felgenhorn, welches in einem patentierten Verfahren an die Felge angebracht wird, montiert. Die Reifen Proxes T1-R in der Größe 225/35 R19 stammen von Toyo Tires.

Für den bestmöglichen Kontakt vom Rad zur Straße sorgt ein Vogtland-Gewindefahrwerk mit einer eingestellten Tieferlegung von 65 Millimetern vorne und hinten. Um den Wagen sicher zum Stehen zu bekommen, wurde ein High Performance-Brake Kit von Ate verbaut. Die Vierkolben-Festsättel sorgen mit ihren Powerdisc-Bremsscheiben für hohe Bremsleistung bzw. gutes Nassbremsverhalten und konstante Verzögerungswerte über den gesamten Temperaturbereich.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.