Pirelli macht Abschluss mit Bundeswehr

Der italienische Hersteller Pirelli wird die Bundeswehr künftig mit Reifen versorgen. Bei der Ausschreibung, die Pirelli gewonnen hat, gehe es insbesondere um die Lieferung von „PS22 Pista“ in 14.00R20 (mit Notlaufsystem) für gepanzerte Fahrzeuge sowie von FR25 in 12.00R20 für Lkw. Wie die Konzernzentrale mitteilt, habe sich Pirelli gegen zahlreiche namhafte Reifenhersteller durchgesetzt. Insbesondere die „exzellente Leistungsfähigkeit sowie die extreme Widerstandsfähigkeit“ seien für die Bewertung des Verteidigungsministeriums entscheidend gewesen, heißt es dazu aus Mailand.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.