Vergangene Unregelmäßigkeiten holen Goodyear ein

(Akron/Tire Review) Die US-Behörde Security and Exchange (SEC) hat Goodyear darüber informiert, dass man rechtliche Schritte gegen das Unternehmen wegen Unregelmäßigkeiten in früheren Bilanzen (2003) einleiten wolle. Goodyear wird vorgeworfen, Bilanzregeln verletzt zu haben und hat als Reaktion darauf die so genannte „Wells Notice“ erhalten, die auch zwei früheren Finanzmanagern zugestellt worden ist. Wer solch eine Benachrichtigung erhält, hat die Möglichkeit, darauf zu reagieren, bevor das SEC das Strafverfahren einleitet.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.