ABH Marketingservice prognostiziert Konsumverzicht rund ums Auto

Montag, 15. August 2005 | 0 Kommentare
 
Gerd Heinemann, unter dessen Leitung die Studie erstellt wurde
Gerd Heinemann, unter dessen Leitung die Studie erstellt wurde

In diesem Jahr planen 14 Prozent der deutschen Autofahrer bei den Ausgaben rund um das Auto noch mehr zu sparen. Das ergibt der aktuelle „Aftersales Monitor“ der Kölner ABH Marketingservice GmbH. Nach dieser Erhebung haben auch 18 Prozent der deutschen Pkw-Fahrer für die Dinge des täglichen und nichtalltäglichen Bedarfs geringere Ausgaben als zuvor eingeplant.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *