Möglicher Lizenznehmer für Polyurethanreifen gefunden

Eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding) haben der Entwickler von Polyurethanreifen Amerityre (Boulder/Nevada) und die Firma Ace Products (Newport/Tennessee) unterzeichnet, der die Lizenzvergabe und den Verkauf von Produktionseinrichtungen für diesen neuartigen Reifentyp, der das herkömmliche Ersatzrad ersetzen soll, beinhaltet. Bis zum 16. September haben sich die beiden Unternehmen eine Frist gesetzt, die laufenden Verhandlungen zum Abschluss zu bringen. Ace ist bereits in das Geschäft mit Vollgummi- und so genannten „Semipneumatik“-Reifen sowie Rädern aus Kunststoff involviert.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.