„D616“ von Dunlop für neue Buell

Montag, 1. August 2005 | 0 Kommentare
 
„D616“ von Dunlop für neue Buell
„D616“ von Dunlop für neue Buell

Mit dem neuen Modell Ulysses XB12X hat Buell ein Motorrad gebaut, das der Bereifung sportliche Performance abverlangt – auf der Straße ebenso wie auf unbefestigten Wegen und Schotterpisten. Deshalb hat Dunlop in enger Abstimmung mit den Ingenieuren des Motorradherstellers den „D616“ entwickelt, der auf der Radialkarkasskonstruktion des „Sportmax D208“ basiert. Für gute Rückmeldung und Kurvenstabilität kommt beim Vorderradreifen ein Aramid-Schnittgürtel zum Einsatz, am Hinterrad soll die Jointless-Belt-Konstruktion mit aufgespultem Aramid-Gürtel und CTCS-Technologie (Carcass Tension Control System) für Hochgeschwindigkeitsstabilität sorgen.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *