Hankook immer noch an Slowakei interessiert

Die Hankook Tire Co. tritt nun Meldungen entgegen, nach denen sich der Reifenhersteller bereits gegen das geplante Werk in der Slowakei entschieden habe. „Das Thema Slowakei liegt noch auf dem Tisch“, heißt es dazu aus Korea, man plane immer noch mit der Investition über rund 500 Millionen Euro. Es hatte in der slowakischen Regierung Widerstand gegen vorgesehene staatliche Hilfen in Höhe von 21 Prozent der Investitionssumme gegeben; mittlerweile heißt es aus Bratislava, sechs Prozent sei das Höchste, was die Regierung beisteuern werde. Die Slowakische Investitions- und Handelsentwicklungsagentur wolle nun bis Ende August ein neues Angebot für Hankook vorbereiten, wie es in lokalen Medien heißt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.