Managementnachwuchs mit Lust auf Leistung und Wissen

Am 6. Juli 2005 wurde in der Tagungsstätte des Dominikanerklosters in Bornheim-Walberberg ein weiterer BRV-Juniormanager-Lehrgang erfolgreich abgeschlossen. 21 Nachwuchskräfte des Reifenfachhandels zeigten in den Fachgebieten
· Markt und Marketing
· Betriebswirtschaft
· Personalführungstechniken
· Kfz-Technik
· Werkstatteinrichtung und
· Recht
Lust auf Leistung und Wissen. Sowohl die schriftliche als auch die mündliche Prüfung dieses vom Reifenhersteller Vredestein gesponserten 16-tägigen Lehrgangs endete mit guten Ergebnissen.

Achim Saurer, Geschäftsführer der Vredestein GmbH in Vallendar und ebenso wie Werner Johann, Goran Zubanovic und Dr. Valentin Kailing Mitglied der Prüfungskommission, fasste seine Eindrücke vom Lehrgang und von der Prüfung wie folgt zusammen: „Bemerkenswert war für mich der Eindruck, mit welch hohem Engagement und großer Disziplin die Lehrgangsteilnehmer, die ja teilweise schon vor langem ihre schulische Ausbildung absolviert haben und aus dem Lernprozess heraus sind, diesen Lehrgang angegangen und für sich ganz persönlich zum Erfolg geführt haben. In Bornheim waren Nachwuchskräfte versammelt, die ihr Handwerkszeug, nämlich das Wissen über branchenspezifische Themen, deutlich verbreitert und vervollständigt haben. Es gilt jetzt, das erworbene Wissen in der täglichen Praxis zum Einsatz zu bringen und Führungsverantwortung zu übernehmen.“

Teilnehmer des diesjährigen Lehrgangs waren:
Michael Ammann (GDHS, Köln)
Ulf Bakker (Reifen Gohle, Emden)
Manuel Blötz (Reifen Blötz, Kiel)
Patrick Bondzio (Reifen Bondzio, Moers)
Bjoern Filipczak (Reifen Filipczak, Hannover)
Rainer Görtler (Goodyear Dunlop Tires Germany, Philippsburg)
Timo Groß (Vergölst, Hannover)
Maik Henke (Reifen Müller, Berlin)
Melanie Henneberger (Reifen Henneberger, Gummersbach)
Johann Hildebrandt (Reifen Gundlach, Raubach)
Bernd Hufnagel (Reifen Hufnagel, Eberbach)
Markus Kreis (Reifen Kreis, Schwetzingen)
Mario Lenz (Vergölst, Hannover)
Christian Link (Reifen Wagner, Hallstadt)
Andreas Schleicher (Reifen Wagner, Hallstadt)
Stefan Schneider (Vergölst, Erfurt)
Simone Schulte-Kellinghaus (Reifen Schulte-Kellinghaus, Oberhausen)
Alexander Schulz (Pneuhage, Karlsruhe)
Nadine Schulze (Reifen Ziegler, Eisleben)
Milwa Tanski (Reifen Tanski, Herten)
Thorsten Weyers (Reifen Tanski, Herten)

Als Lehrgangsbester schnitt mit der Note 1,3 Michael Ammann, Operations Manager Premio der GDHS (Köln) ab. Der nächste Juniormanager-Lehrgang ist für das Frühjahr 2006 geplant.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.