TVS aus Indien will mehr exportieren

Der indische Hersteller TVS Srichakra Ltd. will sich künftig noch stärker auf den Export seiner Produkte konzentrieren. Wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung schreibt, würden dann etwa 40 Prozent des Umsatzes mit OTR- und Motorradreifen außerhalb Indiens erzielt, derzeit seien dies lediglich 15 Prozent. Um dieses Wachstum zu bewerkstelligen habe man erst jüngst sieben neue Profile auf den Markt gebracht, so S Balasubramanian, Vizepräsident Marketing. Darüber hinaus werde die Produktionskapazität des Werks in Indien weiter ausgebaut, so dass bis zum Ende des aktuellen Geschäftsjahres (März 2006) beim Erstausrüstungsgeschäft eine Steigerung von 60 Prozent erreicht wird und auf dem Ersatzmarkt von 25 Prozent. Allein von April bis Juni habe man 25 Prozent mehr Umsatz erzielt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.