Beitrag Fullsize Banner NRZ

Redesign des MAK-Rades „Matrix5” kommt im Herbst

Der italienische Räderhersteller MAK hat sein „Matrix5“-Rad überarbeitet und bringt in den Größen 8Jx17 und 8Jx18 Zoll ab September diesen Jahres eine redesignte Version unter dem Namen „Matrix5 Mirror“ auf den Markt. Mit dem Namenszusatz „Mirror“ sollen insbesondere die Veränderungen gegenüber dem Ursprungsrad betont werden, denn die neue Variante unterscheidet sich von diesem vor allem in Bezug auf die Lackierung der fünf schlanken Speichen. Die beiden lieferbaren Farbausführungen des „Matrix5 Mirror“ im so genannten „diamond finishing touch“ sind nach Anbieteraussagen nämlich in der Lage, das einfallende Licht widerzuspiegeln. Weiteres Unterscheidungsmerkmal: Die restlichen Teile des neuen Rades (Felge, Innenbereich etc.) sind im Gegensatz zum bisherigen „Matrix5“-Modell anthrazitfarben lackiert. Beide Radvarianten haben jedoch auch Gemeinsamkeiten. Abgesehen vom Grunddesign betrifft dies das Produktionsverfahren: „Matrix5” und „Matrix5 Mirror” werden laut MAK mit einem speziellen, seit 2002 vom Hersteller patentierten Gießprozess gefertigt, mit dem sich das Gewicht der Räder – ohne Abstriche bei der Sicherheit oder anderer Leistungseigenschaften – um 20 Prozent reduzieren lasse.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.