Pneu Laurent gibt Pkw-Reifenrunderneuerung auf

Auch Pneu Laurent hat sich jetzt von der Pkw-Reifenrunderneuerung verabschiedet. Wie das französischen Unternehmen in einer Pressemitteilung erklärt, sei dieser Geschäftsbereich zwar historisch bedeutsam und habe zum Erfolg des Unternehmens beigetragen. „Aber in den vergangenen Jahren sind die Verkaufszahlen aufgrund des Preisdrucks durch Zweit- oder Drittmarken-Neureifen immer nur zurückgegangen“, begründet das Unternehmen aus Avallon (300 km südöstlich von Paris) seine Entscheidung. Gleichzeitig sei die relative Bedeutung der Lkw-Reifenrunderneuerung stetig gestiegen und machte zur Jahreswende etwa 90 Prozent des Umsatzes und nahezu 100 Prozent des Gewinns aus. Jeder der 22 Mitarbeiter der Pkw-Reifenrunderneuerung wird innerhalb des Unternehmens einen neuen Arbeitsplatz finden. Die Tochter des Michelin-Konzerns ist nicht das erste namhafte Unternehmen, das in diesem Marktsegment keine Zukunft mehr sieht. Auch die Reiff Reifen + Autotechnik GmbH (Reutlingen) hat erst kürzlich die Pkw-Reifenrunderneuerung aufgegeben; der rückläufige Trend des Marktes sei „unumkehrbar“, so das Unternehmen gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.