Neues Infrarot-Handthermometer von Raytek

Temperaturschwankungen sind wichtige Indikatoren für die Fehlersuche an Kraftfahrzeugen. Deshalb könne die berührungslose Temperaturmessung mittels eines Infrarot-Handthermometers die Kfz-Diagnose wesentlich erleichtern, heißt es in einer Pressemitteilung der Raytek GmbH. Das Berliner Unternehmen hat jetzt das neue IR-Thermometer „MT6“ auf den Markt gebracht. Das MT6 misst berührungslos Oberflächentemperaturen zwischen -30 und 500 Grad Celsius und besitzt ein Laservisier als Hilfe zum Auffinden des Messflecks. Das MT6 ermögliche es, in der Wartung und Instandhaltung von Kraftfahrzeugen sowie im Autorennsport kritische Temperaturwerte schnell zu erfassen und dadurch die Messzeit auf Sekunden zu reduzieren, heißt es weiter. Das Thermometer ermittelt Oberflächentemperaturen an Bremsen, Reifen, Klima- und Kühlanlagesystemen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten