Goodyears China-Pläne immer konkreter

Goodyear stellt sich auf den immer stärker wachsenden chinesischen Reifenmarkt ein. – Wie kürzlich bekannt wurde, will der amerikanische Konzern jetzt etwa 18 Millionen Dollar in eine neue Produktionslinie für Notlaufreifen im Jointventure-Werk in Dalian investieren. Nun unterstreicht eine weitere Meldung die Bedeutung des chinesischen Marktes für die Amerikaner. Goodyear Tire & Rubber wird demnächst die Zentrale für den asiatisch-pazifischen Raum aus Ohio/USA nach Shanghai verlegen und gleichzeitig soll die lokale Goodyear-Zentrale, die derzeit noch in Dalian ansässig ist, nach Shanghai umsiedeln. Darüber hinaus meldet Goodyear, man wolle bis Ende dieses Jahres bis zu 300 Shops in China eröffnen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.