Ex-Conti-Pressesprecher Schwerdtmann verlässt VdM-Vorstand

Peter Schwerdtmann tritt von seinem Amt als Geschäftsführender Vorsitzender des Verbands der Motorjournalisten e.V. (VdM) zurück. Zur Begründung führte er an, er wolle sich ganz auf den weiteren Aufbau der Online-Nachrichtenagenturen konzentrieren, nachdem der Erfolg von www.auto-reporter.net gezeigt habe, dass für Medien dieser Art in Deutschland und international ein erheblicher Markt bestehe.

Schwerdtmann war lange Jahre ehrenamtliches Mitglied des VdM-Vorstands, die letzten fünf Jahre davon in der Funktion des Geschäftsführenden Vorsitzenden. Seine berufliche Laufbahn führte ihn von der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung über Unternehmen der Automobil-Zuliefererindustrie – unter anderem auch als Pressesprecher des Continental-Konzerns – ins Management des englischen Medienunternehmens Newsreporter Ltd. mit Sitz in London.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.