Motorradreifenvertrieb bei Dunlop bald unter neuer Leitung

Mehr als 19 Jahre war Ronald Kabella in verschiedenen Positionen, Regionen und Produktbereichen für die Dunlop GmbH & Co KG tätig, in den vergangenen drei Jahren als Vertriebsleiter Motorradreifen. Zum 31. August diesen Jahres scheidet er nun allerdings bei dem Unternehmen aus, um sich neuen Aufgaben in der Zweiradbranche zu widmen. Seine Position übernimmt ab dem 1. September 2005 der 42-jährige Industriekaufmann Frank Löb, der wie sein Vorgänger selbst auch Motorradfahrer ist und seit viereinhalb Jahren für Dunlop arbeitet – zurzeit noch als Verkaufsleiter für die Region Südwest. „Mein fester Vorsatz ist es, die Marke Dunlop auf dem deutschen Markt noch weiter voranzubringen. Dazu gehört es auch, den guten Kontakt zu den Medien aufrecht zu erhalten und weiter auszubauen“, sagt Löb.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.