Lackieranlage im polnischen Rial-Werk läuft mit voller Leistung

Mittwoch, 29. Juni 2005 | 0 Kommentare
 
Trotz modernster Roboter: 60 neue Arbeitsplätze wurden geschaffen
Trotz modernster Roboter: 60 neue Arbeitsplätze wurden geschaffen

Nachdem im Frühjahr diesen Jahres die neue und hochmoderne Eisenmann-Lackieranlage erstmals ihren Betrieb aufgenommen hatte, wurden jetzt die Lackierkapazitäten bei Rial in Polen auf die volle Leistung hochgefahren. In einer der größten Felgen-Beschichtungsanlagen in ganz Europa können nun täglich über 10.000 Alufelgen mit dem von Rial entwickelten Farbton „Sterling-Silber“ mit einer hochglänzenden Oberfläche beschichtet werden.

Zum Abschluss der Lackierung erhält jede Felge noch einen speziell entwickelten und hochfesten Acryl-Klarlack, der für einen dauerhaften Korrosionsschutz nach VDA-Standard sorgt. Damit sollten besonders auch die von Rial angebotenen „Winterfelgen“ mit seriennahen Einpresstiefen vor harten Witterungseinflüssen im Winter dauerhaft geschützt sein. Insgesamt wurden in die neue Beschichtungsanlage in dem Werk über zwölf Mio.

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *