Bridgestone-OE-Erfolge bei Mazda und VW

Bridgestones Potenza RE050A wurde als Erstausrüstung für das Modell 2006 des Allradantrieblers MAZDASPEED6 ausgewählt. Der VW Jetta, der im mexikanischen Puebla hergestellt wird, bekommt Reifen vom Typ Turanza EL40002.

Das 274 PS starke Hochleistungsauto von Mazda, das im japanischen Hofu vom Band läuft, wird zu hundert Prozent von Bridgestone in der Größe 215/45R18XL 93Y ausgerüstet. Es ist das erste Mal, dass Bridgestone ein Modell aus der Sonderserie MAZDASPEED ausrüstet, das Fahrzeug wird ab August in Nordamerika ausgeliefert.

Aus dem Werk in Cuernavaca bezieht Volkswagen Mexiko die speziell entwickelten Ganzjahresreifen Turanza EL40002 in der Dimension 205/55R16 91H, die auf dem in Nordamerika verkauften Jetta des Modelljahrganges 2005 – die fünfte Generation dieses Modells – montiert werden. Im Bereich 16 Zoll ist Bridgestone nach eigenen Angaben der stärkste Lieferant von Jetta-Modellen, die in den Vereinigten Staaten verkauft werden. Dieser Erstausrüstungsauftrag kam im Rahmen einer 14 Monate währenden engen Kooperation von Bridgestone Firestone North American Tire (BFNT), Bridgestone Firestone Europe und BFNTs Technikzentrum in Akron (Ohio) sowie Volkswagen-Ingenieuren in Europa und Nordamerika zustande. Das Reifenwerk in Mexiko ist den Südamerika-Aktivitäten des Bridgestone-Konzerns zuzurechnen, wodurch die Komplexität des gesamten Projektes nur noch deutlicher wird.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.