TRW Automotive tritt AUTOSAR bei

Die TRW Automotive Holdings Corp. (NYSE: TRW) tritt der Entwicklungspartnerschaft AUTOSAR (Automotive Open Systems Architecture) bei. AUTOSAR gehören Automobilhersteller und Tier 1-Automobilzulieferer an. Kernmitglieder sind BMW, Bosch, Continental, DaimlerChrysler, Ford, General Motors, PSA, Siemens VDO, Toyota und Volkswagen.

Ziel von AUTOSAR ist ein offener Industriestandard für die automobile Elektrik- und Elektronik-Architektur (E/E). Dieser Standard soll als Basisinfrastruktur für das Funktionsmanagement von Standardsoftware-Modulen und Softwareschnittstellen dienen. Ein automobiler E/E-Standard soll Software-Updates und -Upgrades während des ganzen Fahrzeuglebens verbessern und erleichtern.

Andrew Kingston, Engineering Manager bei TRW: „TRW gehört zu den führenden Automobilzulieferern von elektrischen und elektronischen Sicherheitssystemen. Wir wollen unser breites Know-how und unsere Erfahrung in dieses Projekt mit einbringen, um den Industriestandard AUTOSAR zu realisieren. Der Beitrag der Tier 1-Zulieferer für den Erfolg dieser Partnerschaft ist essentiell, und wir freuen uns mitzumachen.“ Laut AUTOSAR soll Ende 2006 die Test- und Prüfungsphase des Industriestandards beendet sein.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.