Nokian steigt ins Runflat-Geschäft ein

Ab der kommenden Wintersaison wird auch Hersteller Nokian Tyres Reifen mit einem Notlaufsystem auf den Markt bringen. Wie das Unternehmen mitteilt, handele es sich dabei um seitenwandverstärkte Reifen, mit denen der Autofahrer auch bei komplettem Luftdruckverlust noch 50 (voll beladen) bis 150 Kilometer (leer) zurücklegen könne. Nokian empfiehlt dabei eine Höchstgeschwindigkeit von 80 Km/h; auf glatten Untergrund sollen mit den bespikebaren Runflat-Reifen maximal 50 Km/h zurückgelegt werden. Künftig sollen die „wichtigsten Winterreifenmodelle“ in einer Runflat-Version auf den Markt kommen, schreibt Nokian Tyres in einer Pressemitteilung. Dies betreffe zunächst die Profile Nokian Hakkapeliitta 4, Nokian Hakkapeliitta RSi und Nokian WR in den Größen 195/55 R 16, 205/55 R 16 und 225/45 R 17. Den Markt sehe man im übrigen als äußerst expansiv; zwar hätten Reifen mit Notlaufsystemen im vergangenen Jahr lediglich einen Marktanteil von 0,25 Prozent in Europa gehabt, so der finnische Hersteller, dafür hätten sich die Absätze aber verdreifacht. Die Hälfte all dieser Runflat-Reifen seien Winterreifen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.