SAA blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

Wie an der kürzlich abgehaltenen Generalversammlung des SAA swiss automotive aftermarket bekannt wurde, hat der Verband der Lieferanten des Garagen-Gewerbes ein erfolgreiches Jahr hinter sich. Die Mitgliederzahl ist erneut angestiegen. Heute vereinigt der Verband 71 Unternehmen. Der Einladung des SAA zur Generalversammlung im zürcherischen Schloss Kyburg folgte eine Vielzahl der Mitglieder. Dies beweise, dass der SAA neben dem kulturellgesellschaftlichen Teil für die Mitglieder nach wie vor ein ernst zu nehmendes, gewichtiges Sprachrohr ist, heißt es dazu in einer Pressemitteilung.

Die Liberalisierung des Marktes habe auch die Lieferanten des Garagen-Gewerbes erfasst. Umso wichtiger sei die effiziente Arbeit des SAA für seine Mitglieder auf nationaler und internationaler Ebene. Von den statutarischen Geschäften des Verbandes ist die Wiederwahl des Präsidenten Christian Lämmle zu erwähnen und der beiden Vorstandsmitglieder Martin Wieser und Erich Müller. Die Jahresrechnung schließt mit einem guten Positivsaldo ab, also auch in dieser Beziehung habe der SAA gut gewirtschaftet. Für alle Mitglieder von Interesse waren die Berichte aus den sechs Fachgruppen, denn hier kristallisierten sich Probleme und Erfolge pointiert heraus und von den Erfahrungen könnten alle profitieren, schreibt der Verband weiter. Es zeigte sich, dass diese Fachgruppen von großem Nutzen seien.

Beim gesellschaftlichen Teil der Generalversammlung blieb Gelegenheit für ausgiebige Gespräche, Diskussionen und vor allem Erfahrungsaustausch. Dazu bot der historische Rahmen des im 11. Jahrhundert erstmals erwähnten Schlosses Kyburg eine besonders harmonische Ambiance.

Nach dem erfolgreichen Start der „suissetransport’04“ auf dem Gelände der BEA in Bern vor einem Jahr, gehört der SAA auch im nächsten Jahr zu den Patronatspartnern der „suissetransport’06“, der nationalen Fachmesse für Nutzfahrzeuge, Auto- und Werkstatttechnik. Neu wird im nächsten Jahr die „Swissrail“ mit dabei sein und in die nationale Fachmesse die Bahntechnologie einbringen und die Leistungsschau des Straßentransportes mit jenem der Zulieferer des Schienentransportes ergänzen. Weiter sei auch noch zu erwarten, dass andere, interessante Aussteller die Messe ergänzen werden. Die „suissetransport’06“ findet vom 15. bis 18. Juni 2006 statt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.