Viele Taxen mit schlechten Reifen unterwegs

Die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) stellt vielen Taxiunternehmern ein schlechtes Zeugnis aus: Bei beinahe 23 Prozent in Deutschland zugelassener und zur Hauptuntersuchung vorgeführten Taxen (total ca. 10.000) musste in 2004 wegen erheblicher Sicherheitsmängel im ersten Anlauf die Plakette verweigert werden. Neben Beleuchtung seien vor allem Lenkungen, Bremsen, Radaufhängungen und eben Reifen in einem schadhaften Zustand gewesen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.