EU prüft Übernahme von Xtra Print durch Continental

Die EU-Kommission prüft die geplante vollständige Übernahme der Xtra Print Holding GmbH durch die Continental AG (Hannover). Der Erwerb des Herstellers von Drucktüchern für Offset-Druckanwendungen mit Werk in Waltershausen ist Ende Mai in Brüssel angemeldet worden und wird im Rahmen der EU-Fusionskontrolle untersucht. Dritte können sich in den kommenden zehn Tagen dazu bei der Kommission äußern. Die Frist für die Entscheidung der EU-Wettbewerbskontrolleure ist der 4. Juli.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.