Pirelli dominiert FIA-GT-Rennen in Imola

Die Pirelli-bereifte Corvette C5R vom Team GLPK-Carsport erzielte beim vierten Rennen zur Internationalen FIA GT-Meisterschaft auf der Rennstrecke in Imola das bestmögliche Resultat. Nachdem das knallgelbe US-Coupè bereits das Qualifying dominiert hatte, konnte sich das belgisch-niederländische Corvette-Fahrertrio Hezemans, Kumpen, Longin von Beginn an vom Feld absetzen und erzielte einen Start-Ziel-Sieg. Insgesamt landeten vier Pirelli-bereifte Autos unter den besten Fünf.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.