Yokohama-Bilanz nach 24-Stunden-Rennen und FHR-Paragon-Cup

Dienstag, 10. Mai 2005 | 0 Kommentare
 
Seriennaher Golf auf Yokohama-Reifen
Seriennaher Golf auf Yokohama-Reifen

Anlässlich der 33. Auflage des ADAC 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgrings wollte Yokohama seine motorsportliche Kompetenz unter Beweis stellen: Neben der Ausrüstung und Betreuung von rund zwanzig Teams beim diesmal unter widrigen Wetterbedingungen ausgetragenen Langstreckenklassiker wartete mit dem ersten Lauf des Yokohama-FHR-Paragon-Cup für historische Rennwagen eine weitere Herausforderung auf das Technikteam des Reifenherstellers, bestehend aus zwei Reifentechnikern und sechs Reifenmonteuren. .

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *