Neuer Aluräderkatalog von point S

Mit 160 Felgen präsentiert point S zur Sommersaison seinen neuen Aluräderkatalog 2005. Ab sofort kann sich damit der Kunde in den mehr als 750 bundesdeutschen point S-Servicecentern und point S-Reifenpartner-Servicecentern über das umfangreiche Rädersortiment informieren und sich mit Hilfe des Räderberatungssystems, das in einer neuen Version 2005 aufgelegt wurde, die passenden Felgen für sein Fahrzeug aussuchen. Weitere fahrzeugspezifische Informationen soll der Kunde in ausliegenden Einzelprospekten finden.

In dem neuen point S-Aluräderkatalog sind die aktuellen Produkte von insgesamt 21 Herstellern aufgeführt. Die genaue Zuordnung und die passenden Dimensionen können dann mittels des virtuellen point S-Räderberatungssystems ermittelt werden. In Kombination und mit seiner Übersichtlichkeit erfüllt der point S-Aluräderkatalog damit die Voraussetzungen für eine gute Kundenberatung.

Ergänzt wird die neue Aluräderübersicht von den point S-Aluräder-Einzelprospekten, die neben der Räder-Design-Übersicht aus zehn verschiedenen Prospekten mit allen gängigen Automarken besteht. Abgerundet wird die Räderberatung vom neuen komplett überarbeiteten point S-Räderberatungssystem. Mit einer neuen Oberfläche bietet das System noch mehr Möglichkeiten für die Kundenberatung. Nach der Fahrzeugauswahl werden alle Serienreifen und Umrüstmöglichkeiten angezeigt. So verfügt der point S-Berater jederzeit und schnell über detaillierte technische Informationen für die Beratung von Alufelgen und Reifen.

Der Kunde kann den eigenen Wagen und die für das Fahrzeug passenden und zugelassenen Leichtmetallfelgen auswählen. Per Mausklick können dann einzelne Räder aus dem Sortiment virtuell „montiert“ werden. Mit Hilfe der Tieferlegungsoption lässt sich die Karosserie darüber hinaus tiefer gelegt darstellen.

Eventuell notwendige Umbaumaßnahmen am Fahrzeug werden sofort angezeigt. Damit es beim TÜV keine Probleme gibt, liefert das Räderberatungssystem auch gleich ein TÜV-Gutachten für die Wunschfelge mit.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.