Bosch eröffnet „Technisches Zentrum“ in China

Dienstag, 26. April 2005 | 0 Kommentare
 

Die Bosch-Gruppe stärkt ihre internationalen Entwicklungs- und Applikationsaktivitäten. In Suzhou, rund 80 Kilometer westlich von Schanghai (China), eröffnete das Unternehmen jetzt auf einem Gebiet von 200.000 Quadratmetern ein neues „Technisches Zentrum“.

Die Gesamtinvestition hierfür beträgt rund 50 Millionen Euro. 220 Mitarbeiter arbeiten vor Ort an neuesten Entwicklungen, insbesondere auf den Gebieten Automobilelektronik und Bremssysteme..

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *