Mehr Service bei Speedy Fleet in Frankreich

Der französische Flottendienstleister Speedy Fleet, der genau wie das deutsche Unternehmen Pit-Stop zur britischen Kwik-Fit-Gruppe gehört, will seinen Service in den Großstädten des Landes weiter ausbauen. Wie Autoactu.com aus Frankreich meldet, gehe es dabei insbesondere um den Ausbau des mobilen Reifenservices unter der Bezeichnung ‚Speedy Mobile Service Pneus‘. Man wolle somit besser auf die Anforderungen der Kunden nach schnellerer, mobiler Betreuung der Flotten gerecht werden. „Das Ziel ist es, den Service dort fortzuentwickeln, wo er am meisten gebraucht wird“, so Rodolphe Noulin, Direktor bei Speedy und dort für Flotten verantwortlich. In der Region Paris hat Speedy nun acht statt bisher sechs mobile Service-Trucks; ebenso ausgeweitet wurden die Kapazitäten in Lyon, Marseille und Nizza.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.