Bridgestone Deutschland GmbH erhöht Preise

Aufgrund anhaltend hoher Kosten für Öl sowie andere Rohstoffe hält die Bridgestone Deutschland GmbH mit Sitz in Bad Homburg v.d.H., größte Vertriebsgesellschaft der Bridgestone Europe NV/SA, eine Preiserhöhung zum 1. Juli 2005 für unumgänglich. Abhängig von der jeweiligen Produktkategorie werden leichte strukturelle Anpassungen vorgenommen, die zu einer durchschnittlichen Verteuerung von 2 bis 3,5 Prozent führen werden. Dem Saisonverlauf angepasst, erfolgt die Preiserhöhung der Pkw-Winterreifen bereits ab 1. Juni 2005.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.