Wessels und Müller in Bremen und Paderborn

Ab Mai bzw. Juli 2005 wird sich die Wessels und Müller AG nun auch in Bremen und Paderborn mit neuen Verkaufshäusern präsentieren. Der Osnabrücker Kfz-Teile-Großhändler baut mit diesem Schritt seine Stellung auf dem Kfz-Teilemarkt weiter aus.

Ab dem 2. Mai sind in Bremen auf einer Lagerfläche von 2.000 Quadratmetern ca. 25.000 Artikel von A wie Auspuff bis Z wie Zündkerze vorrätig. 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter der Leitung von Heinrich Lüke sind dann für den Service und die Verfügbarkeit der Waren zuständig. Das Verkaufshaus befindet sich im Gewerbegebiet Platjenwerbe in verkehrsgünstiger Lage zur BAB A27.

Die Vorbereitungen auf die Eröffnung eines weiteren Verkaufshauses in Paderborn zum 4. Juli laufen derweil auf Hochtouren. Das von Ronald Nölle geführte Verkaufshaus mit einer Lagerfläche von 4.000 Quadratmetern umfasst ca. 28.000 Artikel.

Ebenso wie alle 67 Standorte des Unternehmens werden auch die jüngsten Verkaufshäuser per Nachtsprung über das Logistikzentrum in Lotte versorgt und haben somit Zugriff auf eine breite Produktpalette von über 100.000 Artikeln. Neben dem klassischen Sortiment mit Autoteilen und Zubehör sowie Reifen und Felgen wird das Angebot rund um das Nkw-Programm einen Schwerpunkt bilden. Die Kunden der beiden neuen Verkaufshäuser werden nicht zuletzt von den aktuellen Angeboten anlässlich des Firmenjubiläums 60 Jahre Wessels und Müller profitieren.

WM gibt Gas

Gemäß dem Motto „Wesentlich Mehr“ hat die WM AG im März an fünf Tagen alle Verkaufshausleiter und 170 Außendienstmitarbeiter zu regionalen Meetings eingeladen. In den Zentralen der Verkaufsregionen Osnabrück, Hannover, Magdeburg, Unna, Frankfurt und Stuttgart haben alle Verkäufer und der Vorstand der WM AG gemeinsam die ambitionierten Verkaufsziele 2005 beschlossen.

Schwerpunkt bildete hierbei die Vorstellung der umfangreichen Vertriebsaktivitäten anlässlich des 60-jährigen Firmenjubiläums. Ein weiteres Highlight war die Prämierung der besten Verkäufer der abgeschlossenen Leistungsoffensive. Insgesamt wurden an 31 Sieger Wellness- und Reisegutscheine übergeben. Den Hauptpreis, einen Smart, erhielt Lothar Lachman aus dem Verkaufshaus Wesel. Hier ließ es sich der Vorstandsvorsitzende der WM AG Horst Sundermann nicht nehmen, die Schlüssel persönlich zu überreichen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.