40 Millionen Euro Kredithilfe für Conti-Werk in Brasilien

Die Europäische Investitionsbank EIB gewährt Continental ein Darlehen in Höhe von 40 Mio. Euro für den Bau der neuen Produktionsanlage der Continental do Brasil Produtos Automotivos Ltda. für die Herstellung von Pkw-Reifen. Die Kapazität soll hauptsächlich dem Export in den NAFTA-Markt, teilweise aber auch der Deckung der rasch wachsenden heimischen Nachfrage dienen.

Das Projekt umfasst u. a. die Planung des Reifenwerks, Bauarbeiten sowie die Installierung von Produktionsausrüstung. Das neue Werk wird eine Jahreskapazität von mehr als vier Millionen Reifen haben. Das Projekt wird etwa 600 Arbeitsplätze schaffen und soll bis Ende 2007 fertiggestellt werden.

Das Werk wird seinen Standort in der Nähe von Salvador da Bahia (im Nordosten Brasiliens) im „Camaçari Petrochemical Industry Park“ haben. Die Continental do Brasil ist eine 100%-ige Tochtergesellschaft der deutschen Continental AG.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.