ATS Euromaster setzt auf Toyota

ATS Euromaster, die Michelin-Tochter ist nach eigenen Angaben der größte Marktteilnehmer im Bereich Flottenmanagement in Großbritannien, stellt seine eigene Flotte auf Toyota Avensis T3-S um, weil nach Ansicht von ATS Euromaster dieses Modell (fünf Sterne im NCAP-Crashtest) am ehesten den eigenen Sicherheitsansprüchen genüge, meldet Automotive Industries. 30 Fahrzeuge dieses Typs haben bereits andere Fahrzeugmarken ersetzt, insgesamt verfügt die Reifenhandelskette über 75 Fahrzeuge, die für einen entsprechenden Austausch in Frage kommen.

Die neuen Avensis TS-3 werden überwiegend von den Filialleitern gefahren. Die Aktion ist Teil eines unternehmerischen Bekenntnisses der Michelin-Tochtergesellschaft für die Gesundheit und die Sicherheit auf allen Ebenen des geschäftlichen Handelns. ATS Euromaster (Aston/Birmingham) hat in Großbritannien 530 Niederlassungen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.