Alufelgen vom Musik-Boss

Der zur Zeit wohl erfolgreichste Geschäftsmann in der Musikszene Sean „P. Diddy“ Combs hat mit US-Partner Greg Weld (Weld Wheels, Kansas City) Aluminiumfelgen kreiert, die mit dem Schriftzug und unter der Marke „Sean John“ jetzt in den amerikanischen Markt rollen und besonders „sexy“ sein sollen. Aufwändig ist die Technik einiger der gleich neun verschiedenen Designs (dreiteilig und geschmiedet), sexy sind die Preise der Felgen für die Luxusklasse: zwischen 700 und 3.000 US-Dollar. Präsentiert wurden die Räder dieser Tage auf der New York Auto Show.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.